Zelda RPG

Ein The Legend of Zelda - RPG für alle Fans
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Sa Jun 28, 2014 7:44 am
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Unser Team
Admins
Moderatoren
Neueste Themen
» Frage bezüglich Partnerschaft
Mo Dez 29, 2014 12:33 am von Gast

» East of Eden
So Dez 14, 2014 1:37 am von Gast

» Plauderecke
Mi Sep 17, 2014 1:08 am von Meyla

» You Can Do Everything
Di Jul 22, 2014 12:56 am von Gast

» Hogwarts is Back
Mi Jul 09, 2014 5:02 am von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten - Geburtstagsgrüße
Mo Jun 23, 2014 3:48 am von Gast

» Ragequit - Wo war bei euch der Punkt?
Di Jun 17, 2014 5:11 am von Fië

» Assoziationen
Di Jun 17, 2014 3:00 am von Chocola Aikawa

» Du kannst nach Hause gehn, du kannst nach Hause gehn!
Di Jun 17, 2014 2:09 am von Fië

Partner
Idon RPG

Fallen Leaves

Mangaka Freestyle

Soul Eater RPG

Black Heaven

The Eternity of Izya

Conventiculum

 Unknown Paths

 Welcome to Wonderland

 Fairy Piece

Sailor Moon RPG


Teilen | 
 

 Namine

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Namine    Mi März 19, 2014 11:50 am

Auf das die Wüstensonne auf uns herabscheine und wache



Wichtiges

Name: Namine Nabooru
Alter: 23 Jahre
Geschlecht: weiblein
Größe & Gewicht: 1,72m 68kg
Herkunft: Wüste
Familie:
Mutter//Nagiri Nabooru//45 Jahre//Kriegerin
Rasse: Gerudo
Zugehörigkeit: neutral (noch)

Anderes Wichtiges
Augenfarbe: gelb
Haarfarbe: rot
Persönlichkeit:
Man kann von Namine sagen was man will aber jeder der Sie zum ersten Mal gesehen hat dachte die Sonne geht auf. Ihr Lachen nimmt einen vollkommen ein und ihr Lächeln lässt die Sonne noch heller strahlen. Ihre Augen leuchten auf wenn etwas Sie wirklich glücklich macht und allgemein scheinen keine Sorgen diese Frau auf dem Herzen zu liegen.

Ob im Kampf oder nur bei normalen Gesprächen, Namine ist wirklich nicht auf dem Mund gefallen und sagt was Sache ist. Manche würden sagen Sie sei frech aber warum sollte Sie lügen? Natürlich ist Sie nicht zu hart und sagt es geschickt was Sie sagen will.

Wenn es riskant wird und es heisst Mut zu beweisen tut dies Namine ohne zu zögern und springt über die noch größten Abgründe. Auch für manche unbegehbraren Wegen schafft es Namine mit ihrem Geschick und der Akrobatik jede Hürde zu bewältigen und macht Anderen Mut ihr es nach zu machen und Unterstützt Sie über ihre eigenen Schatten zu springen. Im Zweikampf oder wenn es darum geht schwere Dinge zu tragen oder zu schieben kann auch Namine trotz das Sie eine Frau ist beweisen das nicht körperlich so schwach ist wie eine Hylianerin.

Letzendlich ist Namine recht Selbstbewusst und geht in diese Welt mit erhobenen Haupt und Respekt vor jeglicher Kultur und sowieso vor ihrer eigenen.

Likes:
Am meisten mag Namine gutes Essen. Wenn es ihr schmeckt dann isst Namine sehr viel und das nicht gerade mit den besten Manieren.

Das zweitliebste wäre dann wohl schwimmen. In der Wüste gibts dafür nicht gerade viele Möglichkeiten und Wasser ist recht rar, deshalb ist baden nicht gerade oft angesagt aber wenn, dann kommt man Namine nicht so schnell aus der Wanne heraus.

Als Frau mag man bekanntlich auch Männer, daher ist natürlich Namine auch nicht gerade vom anderen Geschlecht abgeneigt, auch wenn Sie niemand ist der gleich eine Beziehung anfängt, dies würde gegen ihre persönliche Einstellung sowie ihrer Kultur wiedersprechen und auch die Angst verhärten das Sie ein Kind zeugen könnte.

Waffen und Training sind die Dinge die man oft im Gerudodorf sehen wird. Der Bogen zum einen ist einer der Hauptwaffen der Gerudos und wird beim Reittraining sehr oft genutzt indem man während dem Reiten die aufgestellten Ziele treffen muss. Je besser man ist umso mehr Ansehen hat man automatisch unter den Frauen. Trainieren dürfen Mädchen ab 8 Jahre und werden ihr ganzes Leben darauf trainiert falls Sie in einen Kampf geraten oder es zu Krieg unter den Rassen kommt.

Hates:
Das was Namine am meisten nicht abkann sind Männer die glauben die größte Schöpfung unter der Erde zu sein. Das Frauen nichts wären und nur gut zu wenigen Dingen die Mann sagt, da würde Namine verrückt werden, dadurch ist Sie ganz froh unter Frauen zu lebem.

Namine ist und bleibt ein Sturrkopf und will ihre eigenen Entscheidungen treffen und ihren eigenen Weg gehen, daher findet Sie es nicht sonderlich lustig wenn jemand kommt und sagt was Sie zu tun und zu lassen haben soll. Das kann meistens recht schlimm änden.

Gerudos leben in der Wüste und dort ist es immer sehr warm, so kann es einem klar sein das Namine nicht gerade erfreut ist im Schnee herumlaufen zu müssen oder allgemein Kälte zu ertragen. Alles was unter 10 Grad ist scheint für Sie bereits zu kalt und so friert Namine schnell.

Wie bereits in den Persönlichkeiten beschrieben mag Namine gutes Essen, schlechtes Essen probiert Sie nicht mal und zeigt auch schnell was Sie vom Essen hält wenn es z.B. an der Wand landet samt Teller.

Besonderes: Adleraugen (kann Dinge Treffen die 2-3 Meter von ihr entfernt sind und das genau

Kampf-Daten
Stärken:
Im Kampf sollte man immer ein paar Stärken vorweisen können um nicht gleich den kürzeren zu ziehen.

Zum beispiel wie in der Persönlichkeit beschrieben kann Namine noch so hohe Felsen hochklettern oder mit Sprüngen sowie anderen akrobatischen Tricks sich vor Attacken verstecken oder diesen Ausweichen. Dazu benutzt Sie diese Bewgeglichkeit um auch gleich einen Gegenangriff zu starten.

Beim benutzen ihres Bogens und ihres Säbels braucht Namine grosses Geschick um im richtigen Moment diese Waffen zu benutzen aber genauso intelligenz um zu wissen was in diesem Moment die bessere Strategie ist um jeweils eine der Waffen zu nutzen oder gar nicht sondern ihre eigenen Hände.

Natürlich nutzt Namine sehr oft den Bogen, warum? Ganz einfach, weil man ein Gegner nicht mehr bekämpfen muss der bereits nach einem Schuss aus der Ferne keine Gefahr mehr darstellt und da macht sich ihr Talent für den Bogen bemerkbar. Sie hat wirklich gute Augen die jeden Gegner bis zu 2-3 Metern sehen können, dies bedeutet beim Zielen nutzt Sie ihre guten Augen um einen gezielten Schuss zu setzen.

Kommt es zum Zweikampf wenn Namine ihre Waffe verloren hat dann kann auch Namine gut austeilen und diese Schläge sitzen, richtig.

Letzendlich wenn alle Mittel nichts helfen heisst es das Umfeld nutzen und auch mal mit miesen Mitteln kommen um zu überleben. Heisst Sand oder Dreck in die Augen werfen, Gegenstände wie Fässer oder Blumentöpfe auf den Gegner werfen und ganz wichtig die Umgebung bei der Flucht nutzen wie eine zu enge Gasse für einen großen Gegner.

Schwächen:
Natürlich kommen zu den Stärken auch Schwächen die man nicht umgehen sollte im Kampf, denn wenn der Gegner diese kennt ist meistens alles vorbei. Daher mache aus den Schwächen eine Tugent und nutze Sie!

Zum einen ist Namine eine Frau, natürlich ist Sie wirklich stark für eine Frau aber kein Gegner für einen Mann der durchtrainiert gegen Sie kämpfen will.

Auch ihre Dickköpfigkeit hat Sie in die ein oder andere schlechte Lage gebracht und letzendlich fast ihren Kopf gekostet doch Sie schafft ihn einfach nicht los zu werden.

Kommt jemand der mit ihr Kämpen will oder den Eindruck macht sagt Namine niemals nein, denn Sie weiss um ihre Stärken bescheid und will  auch keine Schande über sich oder ihre Familie bringen.

Sagt man ein falsches Wort oder tut etwas das Namine nicht passt kann schnell aus dem Sonnenschein eine Furie werden die man so schnell nicht wieder beruhigen kann.

Da Gerudos allgemein nicht wirklich Rüstung tragen oder besitzen hat auch Namine keine und würde auch niemals so etwas tragen, auch wenn Sie damit im Kampf nicht wirklich geschützt ist und damit einige Treffer Sie bereits ins aus bringen könnten.

Auch Magie nutzt Namine nicht da Sie keinerlei Wissen über Magie hat und auch nicht die Fähigkeiten die dafür gebraucht werden.

Strategie:
1) defensiv = Versucht den Gegner mit den Bogen abzuschießen
2) offensiv = bei zu nahe Gegnern versucht Sie den Gegner mit dem Säbel zu erledigen
3) taktisch = zur Not nutzt Sie ihre Umgebung wie Staub/Dreck in die Augen werfen etc.

Waffen: Bogen und 2 Säbel
Inventar:
*Wasserflasche
*Karte
*Kleidung
*Waffen
*Nahrungsmittel
*Laute
*ein Bild ihrer Mutter

Attacken:
Säbel
Wirbel des Todes
Namine dreht sich herum mit ihren 2 Säbeln in jeweils 1 in einer Hand. Ist danach aber etwas durcheinander

Stich sowie Schlagattacke

Namine schlägt mit ihren Säbeln zu und versucht dann wenn Sie vorschnellt die Schwerter in den Oberkörpers des Gegners zu stechen

Bogen
Adleraugenschuss
Trifft ziele 2-3 Meter entfernt

Wenns nicht anders geht...
...zieht Sie den Bogen über den Kopf des Gegners und zieht den Bogen zu sich sodass der Gegner von der Bogensehne gewürgt wird

Fähigkeiten:
*äußerst begabte Akrobatin
*Adleraugen

Geschichte
Story:
Lange, schon viel länger vor der Zeit als es die Gerudo gab waren Licht und Schatten getrennt voneinander. Ihre Existenzen waren ihnen selbst bewusst und so bekämpften Sie sich. Als die Welt wie wir Sie kennen entstand, entschieden die Mächte das es auf dieser Welt vertreter von jeweiliger Seite geben soll um das Gleichgewicht herzustellen. Ganondorf der damals die Gerudos anführte wurde nicht als Schurke oder Tyrann gefürchtet, sondern als Herrscher und Vater aller verehrt. Auch bis zum heutigen Tag, auch wenn seine Überreste bereits nicht mehr exestieren, wird er für seine Taten verehrt und als bisherigen Herrscher anerkannt.

Nach all der Zeit haben sich die Gerudos an das Leben ohne ihren Herrscher gewöhnt und hoffen darauf das es bald wieder einen geben wird, so lange hat Nagiri die Mutter von Namine das sagen über den Stamm. Durch diese Umstände war natürlich Namine von Anfang über den Anderen gestellt, musste aber viel mehr dafür leisten, schließlich durfte Sie ihrer Mutter keine Schande machen.

Wer ihr Vater war diese Frage wurde nie beantwortet aber es hiess das die Gene von Ganondorf sogar in ihr wären.

Als junges Mädchen wurde Sie mit 8 Jahren in die Reihen der Anführerin und den Weisen gebeten, nachdem ihr Leben voller Spass und Sorgenlosigkeit gespickt war. Sie sollte eine Kriegerin waren und dafür ein Überlebenstest in der Wüste absolvieren wie viele andere vor ihr. Natürlich hatte Namine Angst, keiner sollte mit 8 alleine in der Wüste sein, was wenn Sie von Monstern gefressen wird.

In der Dunkelheit vor den Toren des Gerudodorfes stand Sie nun da mit 2 anderen Kindern. Sie sollten das Auge der Wahrheit finden und durch die Wüste heil und unbeschadet kommen. Während die Anderen weinten und versuchten durch das geschlossene Tor zurück ins Dorf zu kehren, fasste sich Namine voller Angst ein Herz und trat ins unbekannte ein. Die Wüstenluft war trocken und kalt, daher hatte ihre Mutter Sie warm angezogen und dennoch fror Namine schrecklich. Der Boden war angenehm warm und gab wenigstens etwas zu ihr weiter.Der Weg er schien nicht zu enden und schon lange war das Weinen der anderen Kinder verglommen. Was mit ihnen war? Namine konnte in diesen Moment nicht an mehr denken als dieses Auge und Sie wusste das die Beiden sich keinen Zentimeter rühren würden die ganze Nacht hindurch. Wie es wohl Mutter ging? In ihren Augen waren Stolz und Tränen gewesen als Namine aus ihren Armen genommen wurde.

Geräusche von grabenden Monstern waren unter ihren Füßen zu hören. Noch hatte Namine keinerlei Ausbildung im Kampf erhalten und war ansonsten auch nicht fähig sich vor irgendwas zu wehren. Auf einem Zettel den man ihr gegeben hatte stand das im Morgengrauen sich die Wahrheit für Sie erschließen würde wo sich das Auge befinde. Zu dem Grabgeräuschen kam nun wimmern hinter ihr, es waren die beiden Kinder die sich heimlich ihr angeschlossen nun hatten. Entschlossen brachte Namine die beiden durch die Wüste, auch wenn Sie selbst nicht wusste worhin.

Nach einer Weile schien es als ob Sie immer wieder im Kreis laufen würden und die Wüste nur eine unendliches Meer aus Staubkörnern die Sie langsam verschlang. Namine konnte nicht mehr laufen genausowenig wie die Beiden anderen. Sie kuschelten sich aneinander um sich zu wärmen und zitterten. Die Monster um ihnen schienen zu schlafen oder unter der Erde sich ihre Wege zu graben. Sie mussten leise sein bis die Sonne aufging.

Alle 3 schliefen seelig als Namine von den ersten Strahlen der Sonne erwachte. Blinzelnd und noch immer müde betrachtete Sie den Horizont und erkannte plötzlich ein Schimmern. Sofort weckte Sie die Beiden Anderen und alle 3 gingen leise weiter durch die Wüste. Langsam würden die Monster auch erwachen und Sie vllt entdecken. Immer im Richtung des Schimmers kamen die 3 Kinder endlich an dem Ort an wo ihr eigentliches Ziel die ganze Zeit gewesen war, das Lager der Bublins.

Alle schliefen noch dort, doch gut sichtbar war an einer Kette gebunden das Auge der Wahrheit. Doch diese Kette lag nicht einfach so dort, ein Bublin hatte sich die Kette umgelegt und schien fest zu schlafen. Keiner der Kinder wollte hin und dieses holen, nur Namine schlich leiser als der Wind zu jenem Wesen und zog ihr Messer. Sanft am Hals hob sich die Schnur der Kette und mit einem gezielten Schnitt löste sich das Ganze vom Hals. Natürlich bewegte sich der Bublin kurz, doch nicht für lange und schlief gleich weiter. Namine stand wie angewurzelt da, schluckte kurz und nahm dann das Auge an sich. Der Weg war nun viel leichter und so schafften es die 3 schon bald wieder ins Dorf zurück zu kehren.

Ein Fest wurde veranstaltet und die 3 als neue Kriegerinnen gefeiert. Namines Ausbildung hatte damit gerade erst begonnen, doch diese sollte nicht nur dafür sein das Sie zu einer wirklich beachtenswerten Kriegerin heranwuchs, sondern Sie sollte auch den Platz ihrer Mutter übernehmen wenn diese abgedankt hatte.

Doch ihre Mutter wusste auch das die 1000 Jahre bald wieder um waren und eine Frau musste auserwählt werden. Die Anführerin und die Weisen des Dorfes sollten entscheiden wer das Zeug hatte die Mutter des nächsten Herrschers zu werden.

Als Namine 20 wurde und damit erwachsen im Dorf sollte Sie die Herrschaft über die Gerudos übernehmen. Für Namine selbst war dies eine Ehre, doch als Sie erfuhr das auch Sie auserwählt wurde das Kind auf die Welt zu bringen, der nach ihr die Herrschaft übernehmen sollte streikte Namine. Sie wollte nicht gezwungen werden so jung ein Kind zu bekommen nur weil man es ihr sagte. Namine wurde aber keine Wahl gelassen und man feierte schon bald ihre Regentschaft.

Am Tag der Übetragung der Pflichten und Rechte ihrer Mutter, war Namine nicht mehr in ihrem Zimmer. Sie hatte in der Nacht alle ihre Habseeligkeiten genommen und war ohne bemerkt zu werden geflohen. Die war zwar eine Beleidigung an alle und dafür würde sicher Namine bestraft werden wenn Sie bald gefangen werden würde, doch dies war nun 3 Jahre her.

Namine hatte sich in diesen 3 Jahren ein Zimmer gemietet in Hyrule, machte verschiedenste Arbeiten um an Geld zu kommen und war seidem nicht mehr in ihrem Dorf gewesen. Natürlich dachte Sie an die Anderen und ihre Mutter, doch die Schande war zu gross und die Aufgabe die ihr einst übergeben wurde. Niemand anderes als Namine soll dieses Kind gebären, doch Sie hat ganz andere Pläne.

Sonstiges
Charakterbild: Zelda Ocarina of Time // Nabooru
Mehrfachaccounts: First Charakter


Zuletzt von Namine am Sa März 22, 2014 5:49 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sora
Admin|Link's Reinka
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Rubine : 8881
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 16
Ort : Hyrule

RPG-Charakter
Alter: 14
Gesinnung: Gute Seite
Inventar :

BeitragThema: Re: Namine    Fr März 21, 2014 9:56 pm

Vor ich etwas genaues sage...
Bitte generell etwas mehr. Very Happy
Bei der Persönlichkeit solltest du lieber in Sätzen schreiben, als Stichpunkte.^^

MfG Sora

_________________


"reden" | denken

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://future-diary.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Namine    Sa März 22, 2014 5:50 am

So nun hatte ich mehr Zeit und nun steht auch mehr drin Razz

Also kann das Korrigieren beginnen Smile
Nach oben Nach unten
Sora
Admin|Link's Reinka
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Rubine : 8881
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 16
Ort : Hyrule

RPG-Charakter
Alter: 14
Gesinnung: Gute Seite
Inventar :

BeitragThema: Re: Namine    Sa März 22, 2014 7:16 am

Meh... hätte nichts zu bemängeln. c:

_________________


"reden" | denken

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://future-diary.forumieren.com/
Synthesia Repede
Moderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Rubine : 8643
Anmeldedatum : 11.01.14
Ort : Immer da wo ich bin

RPG-Charakter
Alter: Mein Alter steht bei 3 Jahren
Gesinnung: Ich bin Guter Gesinnung
Inventar :

BeitragThema: Re: Namine    Di März 25, 2014 10:19 am

Ich hoffe das du nicht all zu klang wartwen musstest o:
Du bekommst jetzt dein 2. Angenommen!!
Trommelwirbel

Drum dru8mdrumdrumdrum


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Namine    

Nach oben Nach unten
 
Namine
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda RPG :: Bewerbungsbereich :: Charakter-
Gehe zu: