Zelda RPG

Ein The Legend of Zelda - RPG für alle Fans
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 21 Benutzern am Sa Jun 28, 2014 7:44 am
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Unser Team
Admins
Moderatoren
Neueste Themen
» Frage bezüglich Partnerschaft
Mo Dez 29, 2014 12:33 am von Gast

» East of Eden
So Dez 14, 2014 1:37 am von Gast

» Plauderecke
Mi Sep 17, 2014 1:08 am von Meyla

» You Can Do Everything
Di Jul 22, 2014 12:56 am von Gast

» Hogwarts is Back
Mi Jul 09, 2014 5:02 am von Gast

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten - Geburtstagsgrüße
Mo Jun 23, 2014 3:48 am von Gast

» Ragequit - Wo war bei euch der Punkt?
Di Jun 17, 2014 5:11 am von Fië

» Assoziationen
Di Jun 17, 2014 3:00 am von Chocola Aikawa

» Du kannst nach Hause gehn, du kannst nach Hause gehn!
Di Jun 17, 2014 2:09 am von Fië

Partner
Idon RPG

Fallen Leaves

Mangaka Freestyle

Soul Eater RPG

Black Heaven

The Eternity of Izya

Conventiculum

 Unknown Paths

 Welcome to Wonderland

 Fairy Piece

Sailor Moon RPG


Teilen | 
 

 Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Sa Jan 11, 2014 12:37 pm


Tuor/Dark (17 Jahre) | weiße Haare | blutroten Augen:
 

Tuor/Dark (21 Jahre) | graue Haare | rote Augen | braune Haut:
 

Tuor/Dark als Dunkles Ich:
 

Tuor/Dark als Schatten:
 

Tuor/Dark als Wolf:
 


Wichtiges

Name:
Mein Name ist Tuor of Dorthonion.....okay es ist inzwischen ewig her doch ich will ehrlich sein. Ich wurde ohne einen Namen Geboren oder sollte ich besser Erschaffen sagen? Ja Ich wurde erschaffen, manchmal aber nicht immer. Ich hatte mehrere Geburten und Erschaffungen, aber ich war schon sehr viel länger da. Ganz früher hatte ich keinen Namen, ich war einfach nur da. Ich war ein stummer Begleiter meines Lichtes, doch erinnerte mich an den ersten Tag als ich nicht mehr länger ein dummer Schatten war der genau das machte was sein Licht tat. Lange Zeit hatte ich keinen Namen, dann wurde ich das erste Mal aus meinem Licht von einem Zauberer herausgezaubert, ich sah aus wie das Gegenstück und hielt daher den Namen, eher die Bezeichnung Dark Link oder Schatten Link. Ein Name war das wirklich nicht, ich war die Dunkelheit, der Schatten und die Gefahr, der Feind meines Lichtes wenn ich nicht mit ihm verbunden war. Noch mehrere Mal wurde ich in den laufenden Jahrhunderten, Zeitachsen und Wiedergeburten gerufen und stehts immer als Feind, missverstanden und einsam. Bei seinem letzten Licht aber (TP Link) gesah etwas unerwartets. Er war dieses Mal nicht als Feind, als Gegner gerufen worden. Doch diesmal war es anderes. Und hier war er nicht länger ein Schatten ein Abbild und damit brauchte ich auch einen Namen. Ich kannte noch die Alte Sprache daher gab ich mir einen Alten Namen, aus der Alten Sprache. Niemand der Lebt und sich nicht damit beschäftigt weiß die Bedeutung meines Namens. Tuor of Dorthonion bedeutet übersetzter Narbenschatten der Zerstörung. Meine Seele trägt Narben, Narben die mir meine Lichter zufügten, die mich nicht verstanden. Und jedes Mal brachte ich selbst Zerstörung und Schmerz, ein wirklich passender Name für mich.

Alter:
Ich bin so unglaublich Alt, das ich inzwischen nicht mal mehr sagen kann wie lange ich schon exestiere. Aber wenn ich ehrlich bin dann Exestiere ich seit dem Zeitpunkt als der von Göttern Auserwählte Held (Skyward Sword Link) sich nach dem ziehen des Schwert der Göttin zum Erdland aufmachte um die Maid Zelda und Göttin Hylia zu Retten. Vollkommen erwachte ich als der Held auf auf den Verbannten, auf den Todbringer Demise traff und dieser die Blutline der Maid Zelda und des Helden Link auf ewig Verfluchte mit seinem Hass. In diesem Moment festigte sich das Finstere Triforce in mir, ab diesem Zeitpunkt exestiere ich. Auch wenn mein Erscheinungsbild das eines Junglings zwischen 17 und 21 Jahren ist. Je nach dem wie ich meine Erscheinung anpasse. Im Moment würde man mich eher auf 17 Jahre schätzen oder so. Ich habe keine Ahnung wie Alt mein Licht (TP Link) damals gewesen war.

Geschlecht:
Ich kann behaupten das ich Männlich bin, doch würde ich mich wieder mit der Blutline, Nachkommen meines Lichtes verdinden dann könnte es sein, wenn dei Reinka ein Mädchen wäre das mein Geschlecht weiblich wäre. Ich will ehrlich sein, mir graust allein der Gedanke. Bis jetzt hatte ich Glück das alle Männlich waren und selbst wenn ich jetzt auf einen Weiblichen Nachkommen treffe, mein Geschlecht wird Männlich bleiben. Es wäre ja noch schöner, all die Jahre umsonst geschuftet hier in Hyrule leben und verstehen zu können nur um wieder ein Schatten zu werden. Nicht mit mir, egal wer seine Finger im Spiel hat, ich werde alle Macht nutzen um nicht wieder ein Spielball zu werden. Zu lange haben mich die Bösen erweckt und gegen mein Licht geschickt. Diesmal entscheide ich selbst, allein mein Will wird entscheiden.

Größe & Gewicht:
Meine Körpergröße ist nichts besondere, sie ist drauf angepasst welches Alter mein Körper gerade hat. Aber meistens ist meine Größe so zwischen 1,75 m und 1,79 m, auf dieses Maß hat sich dann auch mein Gewicht angepasst. Wenn ich ehrlich bin, ich beherrsche den Schwertkampf schon doch gleichen meine Fähigkeiten doch eher einem Früheren Licht (OoT Link) als dem Licht (TP Link) von dem ich getrennt wurde. Ich bin eher schnell, flink und wenidig. Zudem habe ich heute noch so manchmal meine Probleme mit dem Essen, daher wiege ich zwischen 60 kg und 65 kg, was gerade so an der Grenze ist, was ich selbst weiß.

Herkunft:
Jeder andere würde hier ein Land, ein Reich oder aber einen Ort hier stehen haben. Ich aber nicht immerhin wurde ich immer und immer wieder Geboren und Erschaffen, aber es gibt eines was alles Verbindet und zwar die Tatsache das ich des Helden Links Schatten bin, daher entstamme ich dem Helden Link.

Familie:
Ich besitze keine Familie, ich besitze nur eine Verbindung zu meinen Lichtern. Meine Lichter sind alle Helden Link und dessen Reinkas. Sie sind so gesehen meine Familie auch wenn diese immer wenn wir miteinander konfrontiert wurden mit mir Kämpfen und mich umbringen mussten. Wobei ich nicht sterben kann, es geht einfach nicht. Ich würde wahrscheinlich eher wieder Eins mit dem Schatten meines Lichtes werden. Im Moment spüre ich zwar das irrgentwo eine Reinka ist, aber ich habe mich fern von ihnen gehalten daher weiß ich auch nicht wer zu meiner sogenannten Familie im Moment gehört.

Rasse:
Ich weiß nicht genau was ich bin, andere würden sagen ich bin Hylianer aber das Stimmt so nicht, ich bin nach wie vor das Finstere Gegenstück. Hylianer kann man mit Hoch- oder Lichtelfen gleich setzen, aber ich wurde aus den Schatten geboren, als ein Schatten, ein Gegenstück, ein Schattenwesen eben. Doch ich bin beides und zwar nicht nur Halb, ich bin ein Dunkelelf. Ich bin ein Vollblut Elf als auch ein Vollblut Schatten. Es ist nicht möglich mich in eine feste Rasse zu stecken. Beides und doch wieder nicht. Ich habe keine Ahnung was ich bin, ich selbst sehe mich als Dunkelelf an, den nach wie vor bin ich über meine Existenz verwirrt. Aber wenn man die Macht betrachtete die in mir schlummert, dann bin ich sogesehen ein Vollblutschattenwesen in Gestalt eines Hylianers.

Zugehörigkeit:
Gut, Böse, Neutral all das ist in meinen Augen eher Quatsch. Früher war ich immer der Böse, ich war nicht in der Lage mich meinen sogenannten Meistern zu wiedersetzen. Wann hat mich je einer als Gut oder Neutral bezeichnet? Alle haben nur mein Tun gesehen, sie sahen mich als Böse an. Aber wussten sie das man mich dazu zwang? Wussten sie das ich nicht mehr als ein Spielball der Bösen mächte war? Nein, sie sahen immer nur meine Taten, sahen mich immer als Gegner. Etwas was nicht sein sollte, ich besitze eine Gewissen groll in mir und auch kann ich gerne ausfallend werden. Ich bin also ein Ding außerhalb der Norm, aber in der Norm gesehen bin ich zwischen Neutral und Böse. Ich kann nicht anderes auch ist es mir als Gegenstück eines Lichtes nicht möglich Gut zu sein.

Anderes Wichtiges
Augenfarbe:
Meine Augen schwanken in ihrer Farbe etwas, doch sie sind rot, meisten blutrot doch um weniger aufzufallen habe ich dem ganzen eine gewisse orange Färbung hinzugefügt so das dass ganze harmloser wirkt und niemand schreiend davon rennt nur weil sie meinen Augen gesehen haben. Am Anfang ist mir das öfters passiert, daher habe ich mein wirkliches Aussehen etwas verändert. Ich wollte nicht so auffällig sein, ich wollte keinen Helden treffen müssen, nur weil die Bevölkerung Angst vor mir hatte.

Haarfarbe:
Im Moment sind meine Haare schwarz, aber eigentlich sind sie eher weiß oder vielleicht auch etwas grau. Aber wie schon bei meiner Augenfarbe ist das ganze angepasst, wenn ich ehrlich bin dann mag ich meine junge Gestalt mit den schwarzen Haaren weniger als meine ältere Gestalt in der ich weiße oder grau-weiße Haare habe. Aber mir bleibt doch nicht anderes übrig als mich anzupassen um nicht wieder ein Schwert durch den Brustkorb gestoßen zu bekommen.

Persönlichkeit:
Meine Person? Mein Wesen hach das ist alles etwas komplizierter. Ich bin jemand der andere gerne provoziert, mit Sprüchen und Wörtern reizt, sich über Fehler von anderen Lustig macht und diese gerne Demütigt. Ich liebe es wenn sie an die Decke gehen, sich aus der Fassung bringen lassen. Wenn ich ehrlich bin? Ich will das sie mich angreifen, mich verletzten. Es ist für mich immernoch unglaublich das ich fühlen kann, sowohl Körperlichen Schwerz als auch die ganzen Gefühle die andere Wesen spüren können. Doch ich habe lange Zeit exestiert ohne zu Fühlen und ohne Schmerzen spüren zu können. Noch heute bin ich damit hin und wieder überfordert und neige dazu mich mit einer Klinge zu verletzen. Diese Wunden verheilen schnell, die Seelischen Wunden die mir meine Lichter aber zufügen, diese Narben verheilen nicht.

Zudem bin ich unglaublich Stolz, wenn ich sage man sei eine Angenehme Gesellschaft dann kann man das bei mir schon mit einem Ich mag dich gleich setzen. Ich bin schlecht mit Gefühlen und zum anderen auch zu Stolz um zu sagen. Auch bin ich zu Stolz um andere um Hilfe zu bitten oder aber andere mit in meine Probleme zu ziehen. Ich regele das immer alleine, selbst auf Kosten meiner Gesundheit. Oft komme ich dann nur knapp mit dem Leben davon, dies Verdanke ich der Tatsache das eigentlich nur mein Licht mich auslöschen kann, was wiederrum darauf basiert das ich das Finstere Triforce in mir trage. Man kann mir den Körper nehmen, aber mich wieder zu einem einfachen dummen Schatten werden lassen, das kann nur mein Licht. Aber auch nur mit der passenden Waffe.

In Wirklichkeit bin ich einsam und verletzt, ich lasse niemanden gerne oder freiwillig an mich heran. Ich habe eine sehr harte Schale und lasse mich nicht durchschauen, auch stehe ich nicht wirklich zu meinen Gefühlen und tue immer so als würde mich nichts verletzen. Aber mich machen diese vielen Gefühlen fertig, verletzende Worte sind wie glühende Peitschenschläge die sich tief in meine Seele graben. Zum anderen hab ich absolut kein Scharmgefühl, mir ist fast nichts peinlich. Das einzigste was mir peinlich ist, wenn ich mich von meinen Gefühlen überwälltigen lasse und etwas tue was ich mir eigentlich dachte aber eigentlich nie tun würde.

Likes:
Regen & seinen Wassertempel
Leute provozieren
Kämpfen
Blut
Blumen
geduldige Menschen die sich nicht reizen lassen
Ruhe

Hates:
durchschaut zu werden
das seine Lichter ihn nicht verstehen
einsamkeit
benutzt zu werden
bevormundung
Arogante Schnösel
Leichen

Besonderes:
- ist der Schatten des Helden Links und all seiner Reinkas
- trägt das komplette Finstere Triforce in sich (rechter Handrücken)
- ist beidhänder
- erinnert sich an alles was seit seinem Entstehen um seine Lichter passiert ist

Kampf-Daten
Stärken:
- Schnelligkeit
- Kampferfahrung
- Ausdauer
- Anpassungsfähig
- Macht des Triforce
- Treffsicher

Schwächen:
- ignoriert Schmerzen
- kämpft immer bis eigentlich nichts mehr geht
- kann etwas von Finsteren Mächten manipuliert werden
- hasst es Leichen zu sehen, zögert daher manchmal
- verliert manchmal den überblick über das Kampffeld
- zögert bei seinen Lichtern, will von ihnen verstanden werden

Strategie:
Ich bin ein eher Taktischer Kämpfer, ich analysiere meinen Gegner so schnell wie möglich. Wechsele nach der ersten einschätzung direkt aber in den Angriff, da ich mich nur ungerne in die Denfsive bringen lasse. Ich bin schnell und wendig, zu beginn teste ich meinen Gegner aus um dessen Kraft einschätzen zu können. Dennoch würde ich mich nie so Dumm verhalten und mich in die Gefahr begeben von einen Fernkämpfer abgeschossen oder getroffen zu werden. In solchen Moment nutze ich eher meinen Bogen um aus dem Schutz der Verborgenheit meine Gegner zu dezimieren oder von einer Gruppe weg zu locken.

Je nach Situation blockt er die Angriffe mit dem Schild oder aber mit dem Schwert. Er weicht angriffen oft im letzten Moment aus um seine Gegner zu überraschen und diese dann aus dem Hinterhalt anzugreifen. Man sollte ihn aber niemals reizen den dann lockert sich das Siegel um sein Schatten Ich und er wird zu einen Kämpfer der es liebt seine Gegner bluten zu sehen, ihnen schmerzen zu zufügen und selbst keinen Schmerz mehr spürt. Auch taucht ist sein Kampfstyl dann eher offen, da er Treffer ignoriert und erst wieder wirklich wahrnimmt wenn er wieder normal ist.

Waffen:
schwarzes Masterschwert
schwarzer Schild
Ritualdolch
Bogen und Pfeilköcher
Peitsche

Inventar:
schwarzes Masterschwert
schwarzer Schild
Ritualdolch
Bogen und Pfeilköcher
Peitsche
Schwarze Stoffrüstung (Mischung aus blauer & roter Rüstung)
Kettenhemd
Lederstiefel

Geldbörse
Landkarte
schwarze Okarina
Heiltränke
Magietränke
Verbandszeug
Reiseproviant
schwarzer Kaputzenmantel
weißer-grauer Schal
Schutzbrille


Attacken:
Okkulte Kunst:
 

Normale Attacken:
 


Fähigkeiten:
Tuor/Dark kann zwischen mehren Gestalten welchens, die je nach dem unterschiedlich von den Schatten beeinflust werden. So kann er sich in einen Richten Schatten verwanderln, der so wie jeder Schatten auch ist. In dieser Gestalt kann er sich durch schmale Schlitze zwängen, in andere Schatten eintauchen und durch diese Wandern, das wissen von anderen Menschlichen Schatten sich aneignen. Oder aber große Wege in kurzer Zeit zurück legen, sowie eigentlich unzugängliche Gebiete erreichen.

Auch verfügte Tuor über die Macht des Finsteren Triforce daher stehen im auch mächtige dunkel magische Kräfte zur Verfügung die aber auch andere Finstere Kreaturen anlocken, weil sie etwas von dieser Macht abhaben wollen.  Auch hat er über die Jahrzehnte gelernt damit etwas umzugehen und beherrscht daher schon einige Magische Sprüche. Er wendete sie aber weniger an, da sein Körper sich immernoch an diese große Macht gewöhnen muss.

Durch seinen letztes Licht ist Tuor in der Lage, wann immer es ihn beliebt sich in einen Wolf zu verwandeln der bis auf seine dunkle Färbung und den roten Augen fast identisch mit der Gestalt seines Lichtes (TP Link) ist.

Geschichte
Story:
In dem Moment wo die Macht des Trifoce (Ganon, Link & Zelda) auf den kleinen Schattenkristall traf mit dem sich Link in einen Wolf verwandeln konnte, da öffnete sich für einen Moment ein Riss ins Schattenreich und in diesem Moment entschied sich das Finstere Triforce sich einen Träger zu nehmen. Schon lange fühlte sich das Finstere Triforce zu einem bestimmten Wesen hingezogen, die Finstere Göttin gab dabei dem Finsteren Triforce den letzten Schubser. Sie nutzte ihre Macht um den Schatten von seinen Licht zu trennen, wie das danach alles genau passierte ist ungewiss. Aber es endete damit das Dark Link sich auf der Ebene von Hyrule wiederfand und die Wellen der Macht der beiden Trifroce spürte.

Überfordert mit den Gefühlen die er plötzlich fühlt, mit den Schmerzen die er nun fühlen kann und dem Kampf zwischen Verdrängung und Menschlichkeit steht er nun da. Mit allen Erinnerungen an die vergangen Zeiten muss er sich durch das ganze neue Leben/Exsitenz kämpfen. So muss er sich der Welt stellen, seine einzigste Konstanze seinem Licht (Link) zu trozen wurde ihm genommen. Ohne halt verloren in einer für ihn völlig fremden Welt. Er zog sich zurück, musste erst damit klar kommen, doch die ersten Bedürfnise seine neuen Körpers treiben ihn in das nächste Dorf. Sein Aussehen erschreckte die Menschen und er sah sich gezwungen seinen Körper durch die Macht die nun in ihm wohnte etwas zu veränderung und zu verharmlosen. Erst dann versuchte er es inzwischen ausgehungert im nächsten Dorf. Dort nahm man ihn endlich auf, er log um seine Situation erklären zu können das er sich nicht erinnern könnte. So lehrten ihn die Dorfbewohner das Leben der Lebenden Wesen, erst nach Monaten zog er weiter, er fühlte sich Fremd in dieser Welt. Doch er traff Wesen die mit ihm aus dem Schatten gerissen worden waren. Wie der Schatten von Epona, die dunkle Stute bekam von ihm den Namen Artemis, aber auch Schattenglanz fand wieder zu ihm. Sie hatte so lange auf ihn gewartet und er hatte die Dunkle Fee vermisst, sie war das Gegenstück von Navi und hatte ihm im Wassertempel Gesellschaft geleistet. Aber auch ein Falke fand sich angezogen von ihm wieder, als der Falke starb, verspürte er das erste mal trauer. Das Finstere Tricforce reagierte auf die hefige Gefühlschwankung und verlieh dem Falknen als halbes Schattenwesen ein neues Leben.

Auch gab er sich nach einiger Zeit einen Namen um sich mehr von seinem Licht zu distanzieren. Immer dann wenn er sein Licht spürte oder einen Nachkommen suchte er das weite. Wollte nicht damit konfrontiert werden, erst nach Jahrhunderten der rastlosen Reise wagte er sich nach Hyrule zurück. Er hatte nicht die Tatsache erklären wollen das er nicht alterte. Auch hatte er viel über sich selbst und das Leben der Lebenden gelernt, doch nach wie vor fühlte er sich einsam und missverstanden. Er wollte sein ganzes Leben nur ein einziges Mal das sein Licht ihn verstand.


Sonstiges
Charakterbild:
Dark Link - Zelda

Mehrfachaccounts:
Erstchara
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   So Jan 12, 2014 1:43 am

fertig

der Falke und die Schattenfee fallen unter begleiter oder?
Artemis ist ja nur ein Pferd?
Nach oben Nach unten
Synthesia Repede
Moderatorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Rubine : 8643
Anmeldedatum : 11.01.14
Ort : Immer da wo ich bin

RPG-Charakter
Alter: Mein Alter steht bei 3 Jahren
Gesinnung: Ich bin Guter Gesinnung
Inventar :

BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   So Jan 12, 2014 2:20 am

Hm Also ich finde es Sieht sehr ausführlich aus
Ich habe sie Natürlich kurz überflogen da ich weg muss aber Eine Admina wird sich darum Kümmern ~
Ich finde sie Sieht ganz gut aus viel Spaß noch dein Repede ♥



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sora
Admin|Link's Reinka
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Rubine : 8881
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 16
Ort : Hyrule

RPG-Charakter
Alter: 14
Gesinnung: Gute Seite
Inventar :

BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Mo Jan 13, 2014 4:33 am

Also für mich ginge es so in Ordnung. Ist außerdem schön zu sehen, dass es so eine lange BW ist. =0


Also den Falken und die Fee kannst du so haben, Artemis solltest du lieber als Begleiter nehmen. Aber kommt drauf an, was Alice noch dazu sagt. o:

MfG Sora~

_________________


"reden" | denken

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://future-diary.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Mo Jan 13, 2014 4:45 am

was ist der unterschied zwischen so und Begleiter?
also die Fee wird sprechen können, besser gesagt Tuor kann die Fee verstehen. währenddessen es für die meisten nur wie ein glöckchen klingeln kling. Der Falke wird oft in seiner nähe sein und dann und wann einbezogen werden.

das Pferd wird seinen herren begleiten überall hin wo es geht
Nach oben Nach unten
Sora
Admin|Link's Reinka
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 143
Rubine : 8881
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 16
Ort : Hyrule

RPG-Charakter
Alter: 14
Gesinnung: Gute Seite
Inventar :

BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Mo Jan 13, 2014 4:46 am

Wie gesagt, ich sag es ja mal so wie ich es geschrieben habe. Aber ich denke mal, Alice wird noch was dazu sagen, sonst können wir das auch kurz gleich per PN klären, wenns okay ist. o:

_________________


"reden" | denken

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://future-diary.forumieren.com/
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Mo Jan 13, 2014 4:53 am

ok
Nach oben Nach unten
Alice
Admin|Halb-Schattenwesen
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 69
Rubine : 8790
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 18

RPG-Charakter
Alter: 15
Gesinnung: Gute Seite
Inventar :

BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   Mi Jan 15, 2014 7:58 am

Angenommen

_________________

Lachen obwohl mann Weinen Will
Schweigen obwohl mann Schreinen will
Kampfen obwohl mann Aufgeben will
Kaltes Kämpfer Herz

Alice' Themes:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fabelwesen-rpg.forumfrei.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]   

Nach oben Nach unten
 
Tuor of Dorthonion [TP Link Schatten]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zelda RPG :: Bewerbungsbereich :: Charakter-
Gehe zu: